2018.04.21 - 1. Lauf Geländewagentrial SM

Der Offroad- und Motorsportclub Rhyhopper - OMC Rhyhopepr nahm zum ersten mal in seiner Vereinsgeschichte mit 2 Teams an einem offiziellen Schweizer Meisterschaftslauf im Geländewagentrial teil. Bei strahlend und sehr warmem Wetter trafen sich diese in Recihenau Tamins. In der Kategorie FunCup startete das Team "PUCH" mit Fahrer Kurt Schmid und Beifahrer Stephan Hilber mit einem Serienmässigen Steyr Puch 230 GE der Schweizer Militärs. Als zweites Team nahm der Offroadneuling Eckart Knipping als Fahrer mit Beifahrer Kurt Schmid teil. Team 2 startete mit einem dezent aufgemotzten JEEP Wrangler Rubicon. Nach einer gründlichen technischen Fahrzeugabnahme durch die verantwortlichen der FSG wurden beide Teams freigegeben und sie konnten starten.

Die Sektionen waren teils fair, teils extrem eng gesteckt, so, dass lange Fahrzeuge wie die der beiden Rhyhopper Teams etwas benachteiligt waren. Für diese Jahreszeit war es in der Kiesgrube extrem warm. Am Nachmittag hatten die Teams nicht nur mit den Sektionen zu kämpfen sondern auch mit der Sonneneinstrahlung und dem aufgewirbelten Sand und Staub. Das Team Schmid / Hilber vermasselte in der zweitletzten Sektionen ein Tor und blieb im tiefen Sand stecken. Nach mehreren Anläufen gelang es dem Team dennoch die Sektion zu beenden. Die Zeit war entsprechend knapp und so musste Schmid mit Schwung durch die Sektion. Dabei kam es zu mehreren Stangenberührungen und den entsprechenden Strafpunkten.

Das Team Knipping hatte zum Ziel gesteckt, heil über die Runden zu kommen und das Fahrzeug heil nach Hause zu bringen und keine Überstürzten Fahrmanöver machen. Nach diesem Tag und gefühlt einem Kilogramm Staub in der Lunge nahmen sich die Teams die Auszeit in einem Restaurant gemütlich zu Nacht zu essen. Bei Essen wurde über den Tag Philosophiert und Erfahrungen ausgetauscht. Um 21 Uhr gab es dann die Rangverkündigung. Team Puch wusste, dass sie gut gefahren sind, wo sie standen wussten sie allerdings auch nicht so dorekt. Mit Sicherheit nicht letzter, soviel war klar.

Schmid schrammte schon paar mal am Podest vorbei und meistens auch sehr knapp. Diesmal reichte es, der Dritte Platz war geschafft. Der Offroadneuling Knipping schaffte den guten 8. Rang und wurde nicht letzter!

Rangliste:

3. Rang - Team Puch (Schmid Kurt / Hilber Stephan)
8. Rang - Team JEEP (Knipping Eckart / Schmid Kurt)

Hier geht es zur Video und Fotostrecke

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren